Bericht der bi-GaLaBau 06/12
Aerzener GaLaBau und galabau-workgroup haben ein Programm für die tagesaktuelle Zeiterfassung der Baustellenstunden entwickelt. Daraus erhält das Unternehmen umfangreiche Auswertungen, Übersichten und Statistiken für das Baustellen-Controlling.

Björn Joachim, geschäftsführender Inhaber der Aerzener GaLaBau GmbH mit Sitz nahe Hameln hat schon immer ein großes Augenmerk auf die zeitnahe Baustellenanalyse gelegt (vergleiche Bericht „Gut kalkuliert heißt Zeit optimiert“ in bi GaLaBau 12-2008). Der Diplom-Bauingenieur, gelernte Straßenbauer und Bankkaufmann weiß allzu genau, dass die produktiven Baustellenstunden als Hauptfaktor im Garten und Landschaftsbau über Gewinn oder Verlust einer Baustelle entscheiden. So hatte er in seinem vor 17 Jahren gegründeten Unternehmen von Anfang an danach getrachtet, die Stundenzettel seiner Mitarbeiter möglichst zeitnah zu erfassen. „Das ganze ist ein Prozess. Ganz am Anfang haben wir die Stunden monatlich erfasst, später 14-tägig, dann wöchentlich, noch vor nicht allzu langer Zeit alle drei Tage und jetzt täglich.“ Um wirklich als Navigator seines rund 40-köpfigen Betriebes fungieren zu können, benötigt er einen tagesaktuellen Überblick auf seine rund 10 bis 14 permanent laufenden Baustellen. Die Schlüsselinformation für ihn sind dabei nach intensiven Schulungen in der Plankostenrechnung durch Unternehmensberater Kurt Sachs (www.spiro.de) die von seinen 36 gewerblichen Mitarbeitern geleisteten Produktivstunden im Vergleich zu den für die anstehenden Leistungen noch zur Verfügung stehenden kalkulierten Stunden (Soll-Ist-Vergleich). Heute sei vielfach in der Branche die Produktivität auf der Baustelle durch moderne Maschinen und Arbeitsweisen schon so hoch, dass nur noch Verbesserungen diesbezüglich durch Optimierung der Zeitabläufe zu erreichen seien.

Zur besseren Ansicht bitte die nachfolgende Datei mit dem gesamten Bericht öffnen:
Bericht bi-GaLaBau

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

*

löschenPost comment